Infomationen

Der ALSTER Dojo e.V. darf als einer der führenden KYUDO-Clubs in Europa angesehen werden ! 1969 entstand hier die erste deutsche Kyudogruppe, deren Aktivitäten es zu verdanken ist, dass im Laufe der folgenden Jahre in vielen Städten der Bundesrepublik Kyudovereine gegründet wurden. Zwischen 1983-85 erbauten die Mitglieder in mehr als 5000 Stunden Eigenleistung das erste Ken- und Kyu-dojo Europas in Hamburg-Lokstedt am Veilchenweg 34. Nach der Zerstörung durch Brandstiftung im Dezember 1997 wurde das Dojo wiederaufgebaut und ab Dezember 1998 der Trainingsbetrieb fortgesetzt.

Der Verein ist auch wettkampfmäßig engagiert und zwar erfolgreich, sodass einige Mitglieder seit Jahren dem Kyudo-Nationalkader angehören. Neben Lehrgangsangeboten für fortgeschrittene Kyudoka u.a. auch mit hochgraduierten, japanischen Lehrern, bietet der Verein regelmäßig Einführungskurse für Neuanfänger in dieser Kunst an. Informationen darüber erhalten Sie direkt im Dojo während der Trainingszeiten.

tl_files/alster-dojo/images/Kyudo_Info_Training.jpg